Seit einigen Jahren befasse ich mich in meiner Arbeit Urbane Räume mit dem Thema Stadtlandschaft. Auf den vielen Wegen, die ich dabei in Städten zurückgelegt habe und bei der Menge der so entstandenen Fotografien, tuen sich immer wieder Nebenwege und -themen auf.

Eine Gruppe so entstandener Bilder ist Von den Rändern: die Orte, wo die Stadt wieder in Landschaft übergeht, die letzten Brachen, die Areale, die wieder der Natur überlassen werden und die Plätze, die zur Erholung der Städter angelegt werden. Irrig nur der Glaube, Natur könne dort wieder wild wachsen, wird sie doch selbst dort, wo sie als sich selbst überlassen ausgewiesen wird, gezähmt und in Form gebracht.

Hier eine Auswahl der nicht abgeschlossenen Arbeit.